Exhibitions

 Ich bin Berufsfotografin 

und keine Künstlerin...

 

Diesen Satz benutze ich am Anfang meiner Selbständigkeit [2008] gerne als Definition und zur Abgrenzung in Gesprächen. Nach mehreren freien Fotoarbeiten "überholte" ich mich offensichtlich inhaltlich.

Meine 1. Ausstellung SIDESTEP war dann das größte Aktprojekt im öffentlichen Raum und wurde von mehr als 500.000 BesucherInnen gesehen.

Weitere freie Fotoprojekte folgten...

Für die Veröffentlichungen im Rahmen einer Vernissage muss dann ein passender Sponsor gefunden werden, obwohl man als Berufsfotografin in der Kunstszene selbsterklärend eher über wenig Anknüpfungspunkte verfügt.

Bei thematisch ausgefallenen Fotosujets wie z.B. bei EMOTIONAL ROOM ist das eine Challenge. Anlässslich des 5 Jahres Studiofestes in der Liechtensteinstrasse 63, 1090 Wien war es soweit.

Mittlerweile bin ich davon überzeugt, dass ein Fotograf freie Arbeiten unbedingt braucht, um seine visuelle Ausdruckkraft zu schärfen.

Konzeptionelle Projekte lassen sich  im besten Falle ohne kreative Einschränkungen entwickeln und umsetzen.

WEISSABGLEICH  | 2017 ist es mir nun eine Freude die Eröffnungsrede zu der
Fotoausstellung in der KUNST VHS zu halten.

Weißabgleich_Vernissage-2

 

Never say never again [Renate Medwed]

 

MY WORK

Vernissage MENSCHENBILDER 4.9.-26.9.2017Vernissage MENSCHENBILDER 4.9.-26.9.2017

Blick-als-Vision

Emotional Room
SIDE STEP

Merken

Merken

Merken